Triathlon Club Nord e.V.
Von der Start- über die Ziellinie

Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

17.03.2020

Trainingslager in Bad Malente

Vom 12.03. bis zum 16.03.2020 trotzten unsere Athleten dem schlechten Wetter und trafen sich in Malente im Uwe Seeler Fußballpark zum ersten gemeinsamen Trainingslager.

Das Trainingslager war die perfekte Vorbereitung auf die kommende Triathlon-Saison 2020 und sollte unsere Athleten durch das gemeinsame Trainingsprogramm noch näher zusammen bringen.

Gestartet wurde am 12.03.2020 mit einer leichten Laufeinheit. Hier erkannten unsere Athleten schnell, dass die weiteren Tage nicht mehr ganz so leicht sein werden und dass noch jede Menge Arbeit vor ihnen stand.

Nach und nach trafen die restlichen Sportler vom TriClub Nord ein. Unter Anleitung des Trainers Hauke Heller von Rocket Racing wurde die erste und leider auch letzte Schwimmeinheit absolviert. Im Vordergrund standen dabei der technische Aspekt und das Schwimmverständnis. Aufgrund der anhaltenden Corona-Warnungen entschieden die Verantwortlichen, die Schwimmhalle zu schließen, sodass weitere Schwimmtrainings leider nicht mehr stattfanden. Daher wurde der weitere Fokus auf die Lauf- und Radeinheiten gelegt. Bei der zweiten Einheit zeigte Hauke dann spezifische Laufkoordinationsübungen. Das Lauf-ABC war für die Athleten dabei die beste Vorbereitung auf die vorstehende HIT-Einheit (6 x 200 m, 2 x 400 m, 6 x 200 m). Nach einer kleinen gemeinsamen Kaffeepause standen noch Stabilisationsübungen und ein abschließendes Dehnen an. Obwohl der Tag enorm viel von allen Sportlern abverlangt hat, wurde weiterhin viel gelacht und der Tag fand bei Pizza einen geselligen Ausklang.

Der nächste Morgen wurde mit einer LIT-Laufeinheit von 8 km eingeläutet. Noch vor dem Frühstück haben sich alle Teilnehmer durch die erste Einheit gemüht. Der Lauf ging zur Freude aller bei besten Temperaturen durch den Wald entlang des Kellersees. Nach einem ausgiebigen Frühstück konnten sich unsere Sportler ein wenig für die lange Radausfahrt erholen. Bevor die gemeinsame Radstrecke ausgesucht wurde, hatten sich Björn und Karol für ihre Mitglieder noch eine kleine Überraschung einfallen lassen. Es wurde ein Fotograf bestellt, der alle Sportler im Vereinsanzug und auf den Rad ablichtete. Für einige Athleten war die Radfahrt die erste längere Fahrt. Auf der Hälfte der Strecke wurde eine Kaffeepause in Panker beim Restaurant Ole Liese eingelegt, um dann gut gestärkt die Heimfahrt anzutreten. Nach gut 54 km sind am Ende alle wieder in Malente eingetroffen. Dennoch stand nach der Radeinheit noch ein kurzer HIT-Lauf als Koppel an. Alle Einheiten haben viel von den Sportlern gefordert. Nach diesem fordernden Trainingsprogramm waren alle sichtlich froh, dass der Tag mit Grillen und einem gemeinsamen Filmabend beendet wurde. Dabei wurden einzelne Erfahrungen ausgetauscht, über die bevorstehende Saison und Verlauf gesprochen und die Radstrecke für den nächsten Tag geplant.

Wie der vorherige Tag startete auch der Sonntag wieder mit einer LIT-Laufeinheit von 8 km entlang des Kellersees. Leider zeigten sich schon beim morgendlichen Lauf die ersten Ermüdungserscheinungen der letzten Tage. Dennoch wollten alle zusammen jede Trainingseinheit absolvieren, sodass jeder einzelne Athlet die Zähne zusammenbiss.
Nach dem Mittagessen haben sich die meisten Athleten für die letzte lange Radfahrt fertig gemacht. Da einige vom Vortag müde waren, haben ein paar Mitglieder das Training auf die Rolle verlagert. Das Wetter kühlte sich leider ab mittags immer weiter ab. Dennoch schafften die verbleibenden Teilnehmer die knapp 70 km in 2:30 Stunden. Der Großteil aller teilnehmenden Mitglieder hat sich nach der Radeinheit von einander stolz und erschöpft verabschiedet, da für viele am Montag der Arbeitsalltag weiterging.

Am Montag stand für die Hartgesottenen noch ein Abschlusslauf auf dem Plan. Nach fünf Tagen fand ein intensives Trainingslager sein Ende.

Das nächste Trainingslager 2021 ist bereits in Planung.

Christian



Zurück zur Übersicht


Twitter

TrainingPeaks
TrainingPeaks @TrainingPeaks "What many athletes don’t understand is that your fueling strategies for training and racing should differ. Fueling… t.co/BUnetRFoaR Retweetet von Tri-Club-Nord.de Antworten Retweeten Favorisieren 14. Sep
Triathlete Magazine
Triathlete Magazine @TriathleteMag You might be sabotaging your morning workout before you even get out of bed. t.co/DsJ9iGgJUZ Retweetet von Tri-Club-Nord.de Antworten Retweeten Favorisieren 11. Sep
Triathlete Magazine
Triathlete Magazine @TriathleteMag Commit to strengthening your kinetic chain, and you’ll spend less time in the doctor's office and more time doing w… t.co/xhpHBK0aq5 Retweetet von Tri-Club-Nord.de Antworten Retweeten Favorisieren 11. Sep


Der Triathlon Club Nord

Zusammen von der Start- über die Ziellinie.


Ob Anfänger ohne Vorkenntnisse und ohne Material oder schon etwas versierter im Ausdauersport - hier ist die richtige Adresse für dich!


Wo? In Hamburg, Kiel, Selent und sogar in Brügge (bei Bordesholm, nicht das in Belgien).

 Wir bieten euch:

  1.  Ein tolles Umfeld für jede Leistungsklasse. Denn aller Anfang ist schwer.
  2. Unterstützung beim richtigen Training zu Land und zu Wasser.
  3. Unterstützung bei der Materialsuche für Anfänger. 
  4. Trainingsgruppen zum Schwimmen, Radfahren und Laufen im Norden Deutschlands.